Gartenteich mit Bachlauf

Die richtige Pflege und Säuberung Ihres Gartenteichs

Ein Gartenteich verleiht Ihrem Garten häufig eine lebendige und zugleich auch beruhigende Atmosphäre. Damit Sie von einem schönen Gartenteich profitieren können, sind jedoch einige Schritte gefragt. Mit einer regelmäßigen Teichsäuberung und -pflege können Sie Ihren Teich möglichst algenfrei und sauber halten.

Mit einem Teichnetz Laub fernhalten

Im Herbst lässt sich nicht verhindern, dass Laub von den Bäumen fällt. Die Blätter fliegen im gesamten Garten herum und fallen daher ebenfalls in Ihren Teich. Das Entfernen des Laubs ist nicht nur aufwendig, sondern kann auch zum Umkippen des Teiches führen. Sinken die Blätter auf den Boden Ihres Gartenteiches, verwandeln sie sich mit der Zeit zu Faulschlamm. Ein Teichnetz kann Ihnen daher eine Menge Arbeit ersparen. Ab Anfang September ist die Abdeckung Wasseroberfläche Ihres Gartenteichs mit dem Netz sinnvoll. Das Ganze können Sie zusätzlich dadurch optimieren, dass Sie das Netz in Form eines Satteldachs über den Teich spannen. Mithilfe eines Holzgestells, das in der Mitte des Gartenteichs höher ist als an den Ufern, können Sie das Netz in die richtige Form bringen. Die Blätter werden so automatisch zu den Ufern hin abfallen, sodass Sie keine Blätter aus der Mitte des Netzes entfernen müssen.

Faulschlamm aus dem Gartenteich entfernen

Im Frühjahr sollten Sie außerdem den Faulschlamm aus Ihrem Gartenteich entfernen. Mithilfe eines Teichnetzes können Sie die Bildung des Faulschlamms zuvor zwar minimieren, jedoch bleibt die Entstehung von Schlamm meist nicht ganz aus. Faulschlamm kann insbesondere in höheren Mengen schlecht für Ihren Teich sein, da er schädliche Faulgase an das Wasser abgibt. Liegt die Wassertemperatur noch unter 10 °C, kann der Schlamm gut entfernt werden. Ein spezieller Schlammsauger hilft Ihnen, den Teich von altem Laub, abgestorbenen Pflanzen, gärenden Futterresten und weiteren Verschmutzungen zu befreien. Das staubsaugerähnliche Gerät filtert den Schlamm aus dem Teich heraus, ohne dass Sie das Wasser zuvor entfernen müssen.

Pflanzenpflege im Gartenteich

Pflanzen im und am Wasser machen den Charme eines Gartenteiches aus. Wichtig ist, dass auch sie nicht unbeachtet bleiben dürfen bei der Teichpflege. Die Pflanzen müssen regelmäßig zurückgeschnitten werden. Im Frühjahr sowie im Herbst sollten Sie das Röhricht und andere Bepflanzung im flachen Wasser trimmen. Die Pflanzen schneiden Sie am besten dicht über der Wasseroberfläche ab. Im Herbst sollten außerdem auch gelbe Blätter von Seerosen abgetrennt und aus dem Wasser entfernt werden. Auch Unterwasserpflanzen, dazu zählen unter anderem die Wasserpest oder das Tausendblatt, können Sie kürzen oder ausdünnen, wenn Sie bemerken, dass sich die Pflanzen zu stark ausgebreitet haben.

Teichpflege an frostigen Tagen

Im Winter kann es passieren, dass der Teich aufgrund von Minusgraden einfriert. Um das zu verhindern, können Sie zu einem Stück Styropor greifen. Legen Sie dieses auf die Wasseroberfläche, beleibt eine eisfreie Stelle im Teich bestehen, welche für Fische überlebensnotwendig ist. Füttern müssen Sie die Tiere in dieser Zeit jedoch nicht. Bevor der erste Frost kommt, sollten sie darüber hinaus, die Pflanzenmasse auf der Wasseroberfläche zu entfernen. Die Pflanzen sterben bei den eisigen Temperaturen ab und lagern sich ansonsten unnötiger Weise im Teich ab.

Abfischen der Algen aus dem Gartenteich

Während der Sommermonate und bei warmen Temperaturen kann es trotz regelmäßiger Teichpflege zur Bildung von Faden- oder Schwebealgen kommen. Mit einem Kescher können Sie Ihren Gartenteich von den Algen befreien und anschließend kompostieren. Das Abfischen der Algen ist häufig keine große Arbeit, erzielt dafür jedoch einen großen Effekt und lässt Ihren Gartenteich schnell wieder sauber aussehen. Alternativ können Sie dem Wasser auch ein Anti-Algenmittel hinzufügen. Chemische Mittel sollten dem Gewässer nur im Notfall zugesetzt werden, um die Natur nicht unnötig zu belasten.

Reinigung der Filteranlagen

Filteranlangen helfen, Algenbildung vorzubeugen und das Wasser klar zu halten. Doch auch die Filteranlage selbst sollte regelmäßig gesäubert werden, um sie möglichst langfristig in Stand zu halten. Genaue Anweisungen zur Reinigung der Anlage finden Sie in der Regel in der Anleitung Ihres Gerätes.

Dieter Berg GmbH Gartengestaltung – Ihr Spezialist für Garten- und Landschaftsarbeiten

Seit über 60 Jahren stehen wir für hohe handwerkliche Qualität und eine zuverlässige und professionelle Umsetzung Ihrer individuellen Garten- und Landschaftsbau Vorstellungen.
Neben verschiedenen Arbeiten des Garten- und Landschaftsbaus übernehmen wir die Anlage von Verweilorten größerer Projekte im Garten-, Landschafts- und Straßenbau im Umkreis von etwa 100-150 Kilometern.

Wir beraten Sie individuell, planen und setzen Ihr Gartenprojekt um. Sie können uns unter der 0208 – 493675 erreichen oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@dieterberg-gmbh.de. Alternativ können Sie uns auch direkt über unser Kontaktformular schreiben.

Wir sind auch in den umliegenden Orten wie Essen, Duisburg, Gelsenkirchen, Bochum und Witten für Sie tätig.