Dachbegrünung

Für mehr Grün auf dem Dach!

Grüne Dachlandschaften sehen nicht nur gut aus. Sie bieten auch handfeste Vorteile: Der Wohn- und Freizeitwert eines Gebäudes mit begrünten Dach steigt.

Die Instandhaltungs- und Betriebskosten sinken dagegen, weil das begrünte Dach ein sehr wirksamer Schutz der Dachabdichtung und der gesamten Dachkonstruktion ist. Durch die verbesserte Wärmedämmung kann darüber hinaus Energie gespart werden.

Begrünte Dächer können viel Wasser speichern, was zu einem verzögerten Ablauf von überschüssigem Wasser führt, wodurch wiederum öffentliche Kanäle und Gewässer entlastet werden. Dies ist insbesondere bei Starkregenereignissen, die in den letzten Jahren zugenommen haben, von großer Bedeutung.

Schaffen Sie einen Ausgleich für versiegelte Flächen und holen Sie sich ein Stück Natur aufs Dach. Insbesondere in Großstädten entstehen so neue Lebensräume für Insekten und andere Lebewesen. Mit einer Dachbegrünung bewirken Sie eine Vielfalt an positiven Effekten für Mensch, Gebäude und Umwelt. Darüberhinaus erfüllen Sie damit ein Stück weit die nachhaltige Verknüpfung von Ökologie und Ökonomie.

Wir von der Dieter Berg GmbH bieten deshalb schon seit vielen Jahren verschiedene Begrünungsarten für Dächer an.

Kontaktieren Sie uns

Versiegelung von städtischen Flächen ausgleichen

Gründächer können die Versiegelung von Flächen zum Teil ausgleichen – und tragen so zur Verbesserung der ökologischen Qualität städtischer oder allgemein bebauter Räume bei.

Das unterstützt der Gesetzgeber. Laut Bundesnaturschutzgesetzes kann für ein Bebauungsgebiet, für Teile davon oder für Teile baulicher Anlagen das Anlegen von Bepflanzungen festgesetzt werden. Viele Landkreise oder Kommunen nutzen diese Möglichkeit und machen das Begrünen von Flachdächern und flachgeneigten Dächern im Bebauungsplan zur Auflage.

Ob Abdichtung, Feuchtigkeitsschutz, Wärmeschutz, Brandschutz, Dränagen, einzuhaltende gesetzliche Normen – der Bau eines Gründaches erfordert ein umfassendes und spezielles Know-how. Sprechen Sie uns diesbezüglich gerne an.

Intensive und extensive Dachbegrünungen

Worin liegt der Unterschied?

Die intensive Dachbegrünung ist so angelegt, dass eine Nutzung durch den Menschen möglich ist. Das heißt: Es ist im Grunde ein normaler Garten auf dem Dach. Solche Gärten sind deshalb aufwendiger in der Anlage und Pflege als eine extensive Dachbegrünung.

Bei einer extensiven Dachbegrünung liegt die Aufbauhöhe zwischen 8 – 15 cm mit geringer Last. Überwiegend niedrig-wüchsige Pflanzen kommen bei dieser Art der Begrünung zum Einsatz, die leicht zu pflegen sind und sonnige Standorte bevorzugen. Die extensive Dachbegrünung überzeugt durch ihre einfache Umsetzbarkeit und ihr geringes Gewicht. Sie kommt deshalb – unter Vorbehalt einer entsprechenden statischen Prüfung – auch für Dächer in Frage, für die eine intensive Dachbegrünung aufgrund des höheren Gewichts und des größeren Aufwandes nicht möglich wäre.

Das Ziel einer intensiven Dachbegrünung ist es, eine abwechslungsreiche und begehbare Nutzfläche auf dem Dach zu gestalten, in der auch anspruchsvollere Pflanzen ein Zuhause finden. Hier liegt die Aufbauhöhe zwischen 25 – 50 cm mit folglich schwererer Last. Die intensive Dachbegrünung bietet somit mehr als ein grünes Dach: Das Dach wird zusätzlicher Lebensraum. Im Vergleich zur extensiven Dachbegrünung erfordert eine intensive Dachbegrünung einen höheren Pflegeaufwand.

Unsere Leistungen

Herstellung von intensiver und extensiver Dachbegrünung, Begrünung von Dachterrassen, Begrünung von Tiefgaragen

Natur als Gestaltungselement der Architektur

Durch eine intensive Dachbegrünung sind kleine Gärten bis hin zu parkähnlichen Anlagen auf Dächern möglich. Voraussetzung ist dabei stets eine Statikprüfung mit positivem Ergebnis. Bei betrieblich genutzten Gebäuden bietet sich die intensive Dachbegrünung an, um Mitarbeitern in unmittelbarer Nähe zu ihren Arbeitsplätzen einen abwechslungsreichen Aufenthaltsort zu bieten. Unternehmen gelingt so auch in industriell geprägten Gebieten der Brückenschlag zwischen Mitarbeiterzufriedenheit und repräsentativer Außenwirkung.

Grundsätzlich bietet sowohl die intensive als auch die extensive Dachbegrünung die Möglichkeit, ein spannendes Zusammenspiel von Architektur und Natur zu ermöglichen.

Die Pflanzen, die sich für eine extensive Dachbegrünung eignen, teilen dabei eine Gemeinsamkeit: Sie sind vergleichsweise anspruchslos und somit pflegeleicht. Beliebt bei einer extensiven Dachbegrünung sind unter anderem Moose, Kräuter und Gräser. Mit diesen und ähnlich widerstandsfähigen Pflanzen lassen sich attraktive Kombinationen kreieren. Wenn schon bei der Planung die Blütezeiten berücksichtigt werden, steht ein extensives begrüntes Dach mehr als ein halbes Jahr in satter Blütenpracht.

Auch ökonomisch betrachtet bietet die extensive Dachbegrünung Vorteile: Sie ist weniger aufwendig und kostengünstiger als eine intensive Dachbegrünung. Die anspruchslosen, aber optisch attraktiven Pflanzen benötigen nur niedrige Substratschichten und neigen nicht zum übermäßigen Wuchern. Die Wasserzufuhr durch den natürlichen Niederschlag ist ausreichend.

Aus diesem Grund ist die extensive Dachbegrünung die optimale Wahl, wenn Dächer von Industriehallen und anderen betrieblichen Nutzgebäuden ansprechend begrünt werden sollen. Auch geneigte Dächer lassen sich durch die extensive Dachbegrünung aufwerten.

 

Begrünung von Tiefgaragenflächen

Wir machen Betonflächen zu lebendigen Grünflächen, die zum Verweilen einladen.

Die Tiefgaragenbegrünung ist heute eine wichtige Ressource für die ökologische und lebensfreundliche Gestaltung einer Stadt. Nahezu jedes innerstädtische Grundstück wird heute zu mehr als 80 Prozent bebaut. Gleichzeitig muss ausreichender Parkraum vorgehalten werden. Deshalb werden die meisten städtischen Neubauvorhaben mit Tiefgaragen geplant. Während früher dabei triste Betonflächen auf den Tiefgaragendächern entstanden, werden heute Tiefgaragendächer wieder in blühende Gärten und ökologisch wertvolle Biotope verwandelt. Wo früher Asphalt und Kies das Bild bestimmten, stehen heute Bäume, Sträucher und Beete. Teiche und Vegetationsflächen laden zum Verweilen und Ausruhen ein.

Was im fertigen Zustand ein beeindruckend gestalteter städtischer Lebensraum ist, kann jedoch nur gelingen, wenn er sorgfältig ausgeführt wird. Dabei greifen eine Vielzahl von Gewerken des Baugewerbes ineinander: u. a. Betonbau, Abdichtungstechnik, Haustechnik bis hin zu Garten- und Landschaftsbau und Straßenbau.

Die Dieter Berg GmbH bietet Ihnen diese Leistungen als Generalunternehmer an und organisiert für Sie den kompletten Workflow. Ihr Vorteil: Sie haben für Ihr Projekt und alle damit zusammenhängenden Fragen einen Ansprechpartner.

Überzeugt Sie unser Angebot?

Dann rufen Sie uns an und lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.

Wir beraten Sie gerne

Sprechen Sie mit uns über Ihr Projekt

Thomas Berg:  0208 - 493675

Mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!